Sit Möbel zum absoluten Tiefstpreis
Sit
SIT Möbel mit Sitz in Mönchengladbach beschäftigt sich mit dem Vertrieb von Möbeln im Vintage-, Shabby- und kolonialem Landhausstil.

Sit zum garantiert besten Preis

Sparen Sie bis zu 50 % beim Kauf Ihrer Markenmöbel von Sit

Sit, Möbel mit eigenem Leben

Vintage, Shabby-Chic und Kolonialstil sind Begriffe, die in den letzten Jahren vermehrt im Bereich der Wohnungseinrichtungen zu finden sind. Die unter diesen Bezeichnungen befindlichen Möbel besitzen ihre ganz eigene Ausstrahlung, weil sie eine Geschichte, eine Historie implizieren. Es sind Möbel, die die Gedanken anregen und auf Reisen schicken. In ferne exotische Länder genauso wie in zeitgeschichtliche Epochen und letztlich sind es eigentlich immer Unikate, denn welcher der drei eingangs genannten Begriffe auch verwendet wird, keines der so bezeichneten Möbel ist wie das andere. Das Unternehmen SIT Möbel mit Sitz in Mönchengladbach bietet seinen Kunden ein sehr umfangreiches Programm mit Möbeln an, für die die Bezeichnung außergewöhnlich sicherlich zutreffend ist.

Den Anfang machten Stühle und Tische für Cafés, die im Jahr 1986 über die vom Vater des jetzigen Geschäftsführers, Jürgen Floethe, neu gegründete Firma SIT Möbel vertrieben wurden. Das erklärt auch den Firmennamen. In den ersten Jahren blieb es beim Vertrieb von Bistromöbeln sowie Rattan-Esszimmerstühlen. Erst 1997 kamen mit Möbeln im kolonialen Landhausstil die Produkte in das Portfolio von SIT, die einen guten Teil des heutigen Programmes ausmachen. Nach wie vor gehören Bestuhlungen für Cafés, Bistros und Kneipen zum Sortiment, dazu gesellen sich nun Landhausmöbel und eben Unikate mit ihrem besonderen Charme. SIT Möbel besitzt keinen eigenen Fertigungsbetrieb, sondern lässt entweder eigene Entwürfe anfertigen oder kooperiert mit entsprechenden Herstellern im In- und Ausland.

SIT Möbel, einfach einzigartig

Es gibt wohl kaum ein anderes Möbelhaus, indem die Anzahl der Materialien, aus dem die Möbel gefertigt sind, so unterschiedlich sind. So etwa Cement, eine Möbelserie mit einer speziellen Oberflächenbeschichtung aus dem wichtigsten Bestandteil des herkömmlichen Beton. Es ist wirklich überraschend, wie samtig und angenehm sich dieser Stoff anfühlen kann. Vernietetes und roh belassenes Aluminium oder Mahagoni sind weitere Materialien. Sehr interessant ist auch die Serie Ebony, in deren Vitrinen, Schränke und Tische Kupfer, Messing, Mangoholz, Kokosnussschalen und, man glaubt es kaum, die Knochen von Kamelen verarbeitet sind. Keine Sorge, dafür wird keinem einzigen Kamel extra ein Schaden zugefügt.