Willi Schillig Möbel zum absoluten Tiefstpreis
Willi Schillig
Die Willi SCHILLIG Polstermöbelwerke GmbH & CO. KG mit Sitz in Ebersdorf-Frohnlach fertigt an 4 Standorten Polstermöbel, mit dem Fokus auf Lederbezug.

Willi Schillig zum garantiert besten Preis

Sparen Sie bis zu 50 % beim Kauf Ihrer Markenmöbel von Willi Schillig

Willi Schillig, in Leder gebunden

Was sich nach einem antiquarischen Buch anhört, ist vielmehr ein Polstermöbelhersteller, der dem Bezugsmaterial Leder nicht nur in Deutschland eine neue Begrifflichkeit gegeben hat. Leder besaß noch lange nach Ende des Zweiten Weltkrieges einen relativ elitären Charakter, zumindest als Bezug für Polstermöbel. Willi Schillig zeigt mit seinen Sofas und Sesseln, das Leder auf Polstermöbel nicht unbezahlbar ist, sondern in einem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis eine Investition darstellt, die sich vom ersten Tag an bezahlt macht und die sich durch ihre sehr hohe Lebensdauer auf sehr bequeme und angenehme Art amortisiert. Leder als eines vom Menschen schon lange genutztes Naturprodukt besitzt einen eigenen Charakter und sieht bei guter Pflege auch nach Jahrzehnten der Nutzung immer gut aus. Wenn dies mit einem Design gepaart ist, das dem edlen Material entspricht, dann ist es vermutlich ein Polstermöbel von Willi Schillig.

Geflochtene Wäschetruhen und Flechtsessel waren die ersten Möbel von Willi Schillig, als dieser im Jahr 1949 eine Korbmacherei in Ebersdorf-Frohnlach gründete. Das Unternehmen wuchs, dank der Tatkraft Willi Schilligs wie auch seiner Frau Trude, beständig. Mit dem Eintritt des Schwiegersohns, Rolf Stammberger, und der Tochter in das Unternehmen zum Ende der 1960er-Jahre änderte sich die Ausrichtung. Rolf Stammberger konzentrierte die Produktion auf Polstermöbel und machte Leder als Polsterbezug in Deutschland populär. Das Konzept ging auf und heute kann sich bereits die dritte Generation des Familienunternehmens auf 1300 Mitarbeiter stützen, die an vier Standorten Polstermöbel für einen weltweiten Kundenkreis produzieren.

Willi Schillig, schöner Stil

Die verschiedenen Polstermöbel von Willi Schillig sind sowohl in Leder als auch mit Stoffbezug erhältlich. So stehen für die verschiedenen Kollektionen wie black label oder urbanstyle 12 verschiedene Ledersorten und 21 Stoffe zur Verfügung. Die Entwürfe der Sofas stammen von 4 namhaften Designern , wie etwa traviaata, ein Sofa von Wilhelm Bolinth, der gleichzeitig die Hauptverantwortung für das Design im Hause W. Schillig trägt. Dieser Verantwortung werden Bolinth und die drei anderen Designer durch einen zeitlos klassischen Stil gerecht, der den Polstermöbeln von Willi Schillig eine unvergängliche Wertigkeit verleiht.